Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

ALC 2000 Expert + 4 x 2900 mAh Akku-Power NiMH-Akkus

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 151,23

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 071237
ALC 2000 Expert – der hochmoderne Akku-Lader für das Schnellladen von NiCd- und NiMH-Akkus sowie von RAM-Zellen.
ALC 2000 Expert – der hochmoderne Akku-Lader für das Schnellladen von NiCd- und NiMH-Akkus sowie... mehr
Besonderer Wert wurde auf die schonende und leistungsfähige Akku-Pflege und auf einfachste Bedienung gelegt. 7 unterschiedliche Programme zur Akku-Pflege sorgen dabei für eine lange Akku-Lebensdauer. Jeder Akku wird einzeln von der Ladeelektronik entsprechend seinem individuellen Zustand behandelt. Ein großes hinterleuchtetes LC-Display mit grafischer Benutzerführung ermöglicht eine einfache und bequeme Bedienung und gibt zu jeder Zeit exakt Auskunft zu den jeweils relevanten Akku-Daten. Geeignet zum Schnellladen von NiCd-, NiMH- und RAM-Zellen 10 voneinander unabhängige Ladeschächte Automatische Akku-Typ- und Akku-Technologie-Erkennung Max. Ladestrom 1,7 A, max. Entladestrom 700 mA Großes hinterleuchtetes Multifunktions-Display Einfache Bedienung mit grafischer Benutzerführung Separate Überwachung und Steuerung für jeden einzelnen Ladeschacht Anzeige von Spannung, Strom und Kapazität Unterschiedliche Ladeprogramme zur bestmöglichen Akku-Pflege Die einzelnen Ladeschächte arbeiten voneinander unabhängig, werden einzeln überwacht und können auch unterschiedliche Programme zur gleichen Zeit ausführen. Auch bei unterschiedlicher Zellenbestückung sorgt der steuernde Mikroprozessor im Zusammenspiel mit einem Hochleistungs-Netzteil dafür, dass alle Zellen tatsächlich immer den definierten Ladestrom erhalten – ohne Einbrüche beim Einlegen weiterer Zellen! Selbst vorgeschädigte und überlagerte Zellen können mit diesem Ladegerät wieder aufgefrischt werden und bringen meist nach Durchlaufen des entsprechenden Pflegeprogramms wieder die volle Leistung. Ein integrierter Lüfter sorgt für ein stabiles Temperaturmanagement im Gerät. Hoher Bedienungskomfort Ein großes hinterleuchtetes LC-Display informiert ständig über den Zustand jedes einzelnen Akkus. Die Bedienung ist besonders einfach – Akku einlegen, fertig! Das Ladegerät identifiziert den Akku selbstständig und startet den Ladevorgang automatisch. Nur wenn eine andere Funktion gewünscht wird, erfolgt die Auswahl mit Hilfe der fünf Bedientasten und einer grafischen Menüführung. Grafische Symbole zeigen jede gewählte Funktion auf dem Display an. Wenn der Akku seine volle Kapazität erreicht hat, kann er entnommen werden oder im Ladegerät verbleiben (Erhaltungsladung, hält den Akku ständig voll einsatzbereit). Flexible Akku-Bestückung Das ALC 2000 Expert ermöglicht auch eine gemischte Bestückung mit Akkus unterschiedlicher Technologie. So können z. B. NiCd- und RAM-Akkus gleichzeitig und „artgerecht“ behandelt werden. Auch die Bestückung mit unterschiedlichen Akku-Größen ist völlig beliebig möglich. Beim ALC 2000 Expert stehen 10 Ladeschächte zur Verfügung, so dass hier auch größere Mengen von Akkus gleichzeitig geladen werden können. Das ALC 2000 Expert verfügt über insgesamt 7 Programme: Laden, Entladen, Entladen/Laden, Auffrischen, Zyklus regenerieren, Test und Schonladung. Letztere Ladeart lädt mit abgesenktem Ladestrom, so dass hiermit auch ältere Akkus geringerer Kapazität, die nur mit geringen Ladeströmen zu laden sind, fachgerecht geladen werden können. Detaillierte Überwachung Sämtliche Lade- und Entladefunktionen sind für jeden Ladeschacht getrennt überwachbar. Der Zustand jedes einzelnen Akkus ist jederzeit abfragbar: Es erfolgt die Anzeige von aktueller Zellenspannung, aktuellem Lade- bzw. Entladestrom und (außer bei der reinen Ladefunktion) die Anzeige der beim vorangegangenen Entladevorgang entnommenen Akku-Kapazität. Die Abfrage der Akku-Spannung erfolgt stromlos. Die Programme zur Akku-Pflege im Detail Laden Nach dem Einsetzen des Akkus wird automatisch der Akku-Typ identifiziert und das zugehörige Ladeprogramm gestartet. Der Akku wird auf 100 % seiner speicherbaren Kapazität aufgeladen, und danach schaltet das Ladegerät automatisch auf Impuls-Erhaltungsladung um. Der Akku darf nun bei bester Pflege unbegrenzt im Ladeschacht verbleiben. Entladen In dieser Funktion erfolgt eine Entladung des eingesetzten Akkus bis zur Entladeschluss-Spannung. Entladen/Laden Nach Entladung des Akkus bis zu seiner Entladeschluss-Spannung wird automatisch der Ladevorgang gestartet. Auffrischen Nicht mehr einwandfreie bzw. tiefentladene Akkus können mit dieser Funktion wieder zu „neuem Leben erweckt“ werden. Vielfach kann zunächst mit Stromimpulsen ein vorhandener Zellenschluss beseitigt werden. Danach führt das Programm mehrere Lade-Entlade-Zyklen durch. Zyklus regenerieren Lange gelagerte oder vorgeschädigte Akkus weisen meist einen erheblichen Kapazitätsverlust auf und erreichen selbst nach mehreren normalen Ladezyklen nicht mehr ihre Soll-Kapazität. Das Regenerationsprogramm „Zyklus“ führt so lange aufeinander folgende Lade-Entlade-Zyklen durch, bis das Ladegerät keine Kapazitätssteigerung mehr feststellen kann. Danach geht das Gerät auf Erhaltungsladung über. Test Einmaliger, kompletter Lade-Entlade-Zyklus mit Messung und Anzeige der entnommenen Kapazität. Danach automatisches Vollladen mit folgender Erhaltungsladung. Schonladung (nur ALC 2000 Expert) Laden mit deutlich reduziertem Ladestrom zum Laden älterer Akkus mit geringer Kapazität..
Zuletzt angesehen