Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

SMD-Sicherung für sehr hohe Leistungen

Die SMD-Sicherungsreihe SCHURTER UHP kann hohe Ströme sicher und schnell abschalten

 

Mit der gestiegenen Verfügbarkeit von günstigen und leistungsfähigen Lithium-Ionen-Akkuzellen steigt das Bedürfnis, immer höhere Ströme über kostengünstige, SMD-bestückte kostengünstige Leiterplatten kontrollieren zu können.

Die speziell dafür entwickelte Sicherung SCHURTER UHP mit Nennströmen von 50 bis 100 A erfüllt die Ansprüche an eine hohe «Breaking Capacity» und ein schnelles Abschalteten bei Überströmen ideal, indem diese immensen Energien, welche in Li-Ion-Akkus gespeichert sind, kontrolliert galvanisch getrennt werden.

Je höher der Strom auf einer Leiterplatte, desto mehr Leistung muss umgewandelt und auch abgebaut werden können. Umso wichtiger ist es für solche Applikationen, eine zuverlässige Sicherung zu haben, welche bei einem Überstrom den Stromkreis rechtzeitig galvanisch zu trennen vermag. Die von SCHURTER speziell dafür entwickelte Sicherung UHP trennt den Stromkreis beim zweifachen Nennstrom innerhalb von maximal 15 Sekunden und sorgt dafür, dass die Leiterplatte platzsparender und somit ökonomischer gebaut werden kann.

Li-Ion-Akkus sind im Stande, sehr hohe Energiemengen zu speichern und diese – etwa bei einem Kurzschluss – innert kürzester Zeit wieder abzugeben. Der geringe Innenwiederstand der Zellen kann je nach Konfiguration zu Kurzschlussströmen von bis zu 3000 A führen. Die UHP-Sicherung ist derart robust gebaut, dass sie solch hohe Ströme im SELV-Spannungslevel (Safety Extra Low Voltage) von bis zu 63 VDC übersteht und selbst bei 80 VDC noch eine Performance von bis zu 2000 A ausweisen kann.

Die UHP ist so ausgelegt, dass sie bei Umgebungstemperaturen von -55 °C bis +125 °C eingesetzt werden kann. Dadurch ist sie für Applikationen im Automotive-Bereich aber auch für andere Anwendungen mit potenziell grossen Temperaturschwankungen bestens geeignet.

 

Bild: SCHURTER

 

Weitere Informationen finden Sie hier.