Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Bresser SPEKTAR Zoom-Spektiv 15-45x60 45°

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
UVP CHF 139,00 ** CHF 128,63

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 129029
  • 4007922151137
Es lohnt, dies gut 36 cm lange Zoom-Spektiv bei Wanderungen oder Tierbeobachtungen dabeizuhaben: Die hochwertigen, mehrschichtvergüteten BaK-4-Prismen erlauben sogar bei maximal 45facher Vergrößerung helle, klare Bilder – und das ohne Stativ.
Es lohnt, dies gut 36 cm lange Zoom-Spektiv bei Wanderungen oder Tierbeobachtungen dabeizuhaben:... mehr

Hochwertige Optik für schnelle Weitsicht
Damit haben Sie im Handumdrehen alle weit entfernten Details glasklar vor Augen: Mit dem Zoom-Spektiv  Bresser SPEKTAR 15-45x60, 45° sind Sie vor allem für die Natur- und Vogelbeobachtung z. B. auf Reisen oder Spaziergängen hervorragend ausgestattet. Dafür sorgen vor allem die bis zu 45fache Vergrößerung sowie die praktische Schnellfokussierung, die sehr hochwertige Optik mit BaK-4-Prismen und die grüne Mehrschichtvergütung.

Bis zu 45fache Vergrößerung bei guter Lichtstärke
Das Zoom-Spektiv Bresser SPEKTAR 15-45x60, 45° mit Porroprismen ist nicht nur relativ kompakt und mit knapp über 1000 g nicht allzu schwer, sondern durch seine sehr guten optischen Leistungen sehr empfehlenswert für die Tierbeobachtung, beispielsweise für Ornithologen. Während Sie mit der variablen 15- bis 45fachen Vergrößerung auch kleinste Details leicht erkennen können (ein Objekt in 100 m Entfernung wirkt mit 45facher Vergrößerung so, als ob Sie gerade mal 2,22 m davon entfernt stünden), sorgt der Objektiv-Durchmesser von satten 60 mm für eine Lichtstärke von hervorragenden 16 (bei minimaler Vergrößerung). Und es gilt: Je größer die Vergrößerung, desto größer ist auch die Unruhe des Bilds. Darüber hinaus ist das Fernglas umso besser für den Einsatz bei schlechten Lichtverhältnissen geeignet, desto höher die Lichtstärke ist.

Porro- vs. Dachkantprismen
Das Porroprisma, benannt nach seinem Erfinder, dem italienischen Ingenieur Ignazio Porro, ist das klassische Umkehrprisma in einem traditionellen Feldstecher mit keplerschen Fernrohren. Ein Porroprisma besteht in der Regel aus 2 einfachen, rechtwinkligen Reflexionsprismen, die vom Lichtstrahl nacheinander passiert werden. Erkennungszeichen eines Fernglases mit Porroprisma ist die versetzte Anordnung von Objektiven und Okularen. Vorteile dieser Ferngläser sind z. B. bessere Helligkeit und höhere optische Qualität und ein größeres Sehfeld. Im Gegensatz dazu sind Ferngläser mit Dachkantprismen sehr kompakt und haben eine besonders schlanke (handliche) Bauform. Der Name Dachkantprisma hat den Grund, dass das Fernglas ausschließlich 2 Dachkantflächen als reflektierende Flächen hat. Vorteile eines Dachkantprisma-Fernglases sind u. a. das geringe Gewicht, die kleineren Abmessungen und die dadurch oft bessere Stabilität.

Mehrschichtvergütug und BaK-4-Prismen
Ganz gleichgültig, ob Sie es fürs Sportschießen, Vogel- und Naturbeobachtung oder bei der Jagd einsetzen wollen: Das Zoom-Spektiv Bresser SPEKTAR 15-45x60, 45° ist hier überall hervorragend geeignet. Denn mit diesem Spektiv sind Sie immer dann (groß) im Bilde, wenn Sie wert auf eine starke Vergrößerung und ein klares, helles Bild legen. Das wird nicht nur durch die grüne Mehrschichtvergütung gewährleistet, sondern auch durch die hochwertigen BaK-4-Prismen.

Schärfentiefe
Ein wichtiger Faktor für das scharfe Sehen von Objekten ist die Schärfentiefe: Diese hängt vor allem von der Vergrößerungszahl des Fernglases ab: Erleichtern schwache Vergrößerungen das gleichzeitige Scharfsehen von Objekten mit unterschiedlicher Entfernung, machen stärkere Vergrößerungen ein häufiges Nachfokussieren notwendig. Das handliche Zoom-Spektiv Bresser SPEKTAR 15-45x60 mit seiner moderaten Vergrößerung können Sie auch unterwegs nutzen, ohne unbedingt ein Stativ mitführen zu müssen, denn meistens reicht das Auflegen auf eine Brüstung oder einen Querast aus.

Die Vorteile im Überblick:

  • Leichtes und kompaktes Zoom-Spektiv mit drehbarem Korpus
  • Schnellfokussierung für schnelle Scharfstellung
  • Schräger Einblick
  • Optische Bauart: Porro
  • Stufenlose Zoom-Vergrößerung
  • Hochwertige BaK-4-Prismen
  • Volle Mehrschichtvergütung
  • Farbe der Vergütung: Grün
  • Maximale Vergrößerung: 45
  • Minimale Vergrößerung: 15
  • Objektiv-ø: 60 mm
  • Sehfeld: 2,8 °
  • Sehfeld auf 1000 m Entfernung: 49 m
  • Lichtstärke: 16
  • Dämmerungszahl: 30
  • Naheinstellung: ab 5 m
  • Gewicht: 1020 g
Lieferumfang mehr
  • Spektiv
  • Bereitschaftstasche aus strapazierfähigem Nylongewebe mit Trageriemen
  • Bedienungsanleitung
Zuletzt angesehen