Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

ELV Dual-Power-Supply DPS 5315

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 301,55

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 104897
  • 4023392048975
Das Doppelnetzteil DPS 5315 erweitert die 5000er-Netzteilserie von ELV um ein Doppelnetzteil mit galvanisch getrennten Ausgängen (2x 15 V, 2x 3 A). Die Netzteilausgänge sind getrennt voneinander nutzbar oder können durch interne Kopplung in Reihe geschaltet werden, um einen Ausgang mit doppelter Ausgangsspannung zu erhalten.
Das Doppelnetzteil DPS 5315 erweitert die 5000er-Netzteilserie von ELV um ein Doppelnetzteil mit... mehr

Im Elektroniklabor werden häufig 2 getrennt voneinander einstellbare Gleichspannungen oder symmetrische Plus-Minus-Spannungen benötigt. Meist handelt es sich dabei um Spannungen unter 15 V. Bei höheren Spannungsanforderungen kommt man in der Regel mit einer Versorgung aus.

Genau hier ist das Einsatzgebiet des DPS 5315, da beide Netzteilausgänge sowohl getrennt voneinander nutzbar sind als auch durch interne Kopplung die Möglichkeit einer Reihenschaltung besteht (um einen Ausgang mit doppelter Ausgangsspannung zu erhalten).

Wahlweise erhält man dann 2 Netzteile mit jeweils 0–15 V und 3 A Strombelastbarkeit oder 1 Netzteil mit 0–30 V und 3 A Strombelastbarkeit, wobei hier ein Mittelabgriff, also eine Plus-Minus-Spannungsversorgung, zur Verfügung steht.

Das im ELV-5000er-Metallgehäuse untergebrachte Gerät reiht sich nahtlos in die bereits bestehende Netzteilserie ein und verfügt über ein vergleichbares Frontplattendesign. 

  • Mehrere Betriebsmodi:
    – beide Netzteile einzeln einstellbar
    – Master-Slave-Betrieb
    – Serienschaltung
  • Ausgangsspannung und Ausgangsstrom jeweils linear einstellbar von 0 bis Maximum
  • Ausgangsspannung je Kanal bis 15 V einstellbar
  • Ausgangsstrom je Kanal bis 3 A
    (abhängig von der möglichen Wärmeabfuhr im Bereich des Kühlkörper-Lüfter-Aggregats)
  • Funktion als Spannungskonstanter oder Stromkonstanter, Umschaltung automatisch
  • Innen liegendes Kühlkörper-Lüfter-Aggregat zur Wärmeabfuhr
  • Temperaturgesteuerte Zwangslüftung
  • Kurzschlussfeste Ausgänge
  • Hinterleuchtete LC-Displays
  • Konfigurationsspeicher für bis zu 16 Sollwert-Einstellungen
  • Stand-by-Funktion zum Deaktivieren der Ausgänge
  • Endstufentemperatursicherung, Trafotemperatursicherung
  • Einfache Sollwert-Vorgaben mit Drehgeber
  • Bedienelemente gegen Fehlbedienung sperrbar
  • Galvanisch getrennte USB-Schnittstelle zur externen Steuerung; bei USB-Betrieb werden alle Bedienelemente am Gerät mit Ausnahme von Stand-by automatisch gesperrt
  • Einfacher Abgleich per interner Software, Firmware-Update per USB möglich

Alle Funktionen des DPS 5315 können bequem über eine Windows-Software gesteuert werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, den Verlauf der Ausgangswerte in einer Datei zu speichern und in grafischer Form auf dem Bildschirm darzustellen. Für automatisierte Testabläufe können über die Software zeitabhängige Testsequenzen ausgegeben werden. Mehrere verschiedene Fenster sind unabhängig voneinander anzuordnen.

Kundenbewertungen
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
0
4
1
3
0
2
0
1
0
Durchschnittsbewertung
Gesamt
4
Wir nutzen Trusted Shops als unabhängigen Dienstleister für die Einholung von Bewertungen. Trusted Shops hat Maßnahmen getroffen, um sicherzustellen, dass es sich um echte Bewertungen handelt. Mehr Informationen
1 Kundenbewertungen
verifizierter Verkauf 01.03.2016

Alles in Allem ein gutes und nützliches Gerät. Im Bereich kleiner Ströme (<50mA) schlägt aber die Strombegrenzung wesentlich früher (ca. 20mA!) zu als es dem eingestellten Stromlimit entspricht. Zwar sicher, aber lästig.

Forum mehr
Thema Antworten Zugriffe Letzer Beitrag
Alloc

USB-Protokoll

von Alloc
10 2.005 tilman1
Neuen Forumsbeitrag schreiben
Zuletzt angesehen