Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Trafos

Einschaltstrom

Liebe ELVforum-Community, mit dem heutigen Tag informieren wir Sie darüber, dass dieses Forum demnächst eingestellt wird. Alle weiteren Informationen zu diesem Schritt und welche Alternative wir planen, entnehmen Sie bitte dem angepinnten Forumsbeitrag.
Beiträge zu diesem Thema: 2

goobay LED-Netzteil / LED-Trafo, 20 W, 12 V DC, 1,67 A, Konstantspannung, IP20, ultraflach

Artikel-Nr.: 111470

zum Produkt
Einschaltstrom
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.01.2015, 23:37
Hallo,

nur zur Info, ich schalte dieses Netzteil mit einem HM-Aktor (HM-LC-Sw2-FM). Das Netzteil verursacht einen Einschaltstrom der eines der Relais in diesem Aktor nach ca. 1,5 Jahren (2-3 Schaltungen pro Tag) zum Kleben gebracht hat. :(
Aw: Einschaltstrom
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.01.2015, 09:31
Das ist ein Grundproblem aller Geräte, die direkt Elektronik am Stromkreis haben, die Strom umwandelt.
Besonders berüchtigt sind z.b. Hocheffizienzumwälzpumpen, die ja einen Frequenzumrichter als Netzseite haben.
Daher wird dort empfohlen "Opferrelais" einzubauen.
Bei mir hat der reine Schaltthyristor 3 Tage gehalten, dann hab ich umgebaut.
Elektronische Netzteile sind zwar harmloser, aber eben nicht außer acht zu lassen. Es werden immer einige Kondensatoren beim Einschalten mal geladen - und das heißt: ganz kurz, viel Strom...
Ein Kluger kann sich leicht dumm stellen - umgekehrt wird es schwierig.