Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Heizung

FHT80b mit FAZ1300PC einstellen

Beiträge zu diesem Thema: 5
FHT80b mit FAZ1300PC einstellen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
24.01.2013, 22:01
Hallo,
kann mir jemand dabei helfen wie ich es hinbekomme über die FAZ1300PC die Heizungsdaten zu ändern. Meine Raumregler werden alle korrekt angezeigt, auch in welchen Programm (also Tag/Nacht/Fenster) sie sich befinden. Ist und Solltemparatur und auch die programmierten Zeiten werden angezeigt. Nur wenn ich jetzt die Temperatur oder Zeiten am PC ändere werden diese zwar korrekt in Rot bzw. Gelb angezeigt, aber nicht gesendet.

Wenn ich das programm beende werde ich noch gefragt ob ich es wirklich beenden möchte da die Daten an die FHT noch nicht übertragen wurden.

Ich habe zwar schon gelesen das es etwas dauern kann, aber auch nach ein paar Stunden ist nichts gekommen. Alle anderen AKTOREN funktionieren sofort beim senden.

Außerdem habe ich irgendwo gelesen das man in der Software die Ventielöffnung irgendwo ablesen könne, ist das bei der Standart Software möglich, und wenn ja dann wie???

Grüße Motorradlotze
Aw: FHT80b mit FAZ1300PC einstellen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
28.01.2013, 14:02
Hallo Motorradlotze

Bitte beachten Sie, dass die Daten in einem Raster von ca. 3 Minuten übertragen werden. Bei der von Ihnen praktizierten Umkonfigurierung sind mehrere Daten geändert worden, so dass die vollständige Übernahme der neuen Daten erst nach mehreren Übertragungen gegeben ist. Die nicht gegebene Übertragung aler Daten könnte auf eine gestörte Funk-Übertragung zurückzuführen sein. Platzieren Sie doch bitte den FHT80b Wandthermostat oder aber die FHZ1300PC Zentrale einmal an einem anderen Montageplatz / Aufstellort.

Mit der im Lieferumfang des Funk-Haus-Zentrale FHZ1300PC enthaltene Software ist die Anzeige der Ventilöffnung nicht darstellbar.
Mit freundlichen Grüßen euer Team der technischen Kundenbetreuung
Aw: FHT80b mit FAZ1300PC einstellen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
07.02.2013, 20:47
Hallo,
ich habe inzwischen mehrere FHT80B im Einsatz und immer wieder das problem das die geänderten Daten nicht gesendet oder empfangen werden. Das dass ganze etwas dauern kann ist mir schon bekannt, aber ich denke nach über 12 Stunden sollte es möglich sein.

Eine andere Anordnung ist leider nicht so einfach möglich, ich habe die PC Zentrale schon ziemlich mitten im Haus platziert.
Gehe ich weiter in die eine Richtung wird es schlechter für die Regler in der anderen Richtung.
Aber auch bei dem Regler der sich im gleichen Raum mit der Zentrale befindet kommt das nicht an (teste ich gerade, aber nach einer Stunde und nur eine Uhrzeit geändert noch nichts).

Müsste eigentlich in der Ausführungsinfo eine Änderung als gesendete Meldung erscheinen?

Gibt es ein Repaeter der die Signale verstärken kann oder eine andere Möglichkeit die Funkstrecke zu erweitern.

Leider ist mein Haus offensichtlich nicht sehr Funkfreundlich und schirmt sehr gut ab wie z.B. kein Radioempfang ohne Dachantenne, Handy nur bedingt am Fenster, selbst Funkuhr nur nach längeren aufenthalt am Fenster empfang.
MFG
Aw: FHT80b mit FAZ1300PC einstellen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.02.2013, 03:37
Moin,
liest sich wie mein Heizungskeller, mit dem kann ich auch nur per Kabel kommunizieren, absolute Stahlbeton-Konstruktion. Eigentlich kann da nur noch eine Feldstärkemessung Klarheit bringen.
Weiß gar nicht, ob es noch den 868-MHz-Feldstärkeindikator im Shop gibt, aber mit dem gehe ich solchen Sachen nach.
Oder sind vielleicht noch andere 868-MHz-Sachen im Haus in Betrieb?
Ich hatte im Laufe der Jahre zwei Sender-Defekte bei den FS20-Wandschaltern. Die gingen auf Dauersendung und haben alles im Haus blockiert. Denen bin ich mit dem Tester auf die Spur gekommen.
Und mal testhalber Handy und DECT abschalten, ist zwar frequenzmäßig etwas entfernt, aber defekte Geräte erzeugen manchmal seltsame Störungen.

Viel Erfolg!
Aw: FHT80b mit FAZ1300PC einstellen
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
08.02.2013, 07:12
Hallo,
das noch andere Systeme die komunikation Stören kann ich mir eigentlich nicht vorstellen. Übrigens handelt es sich um ein altes Haus das Ausgebaut wurde und so gut wie keine massiven Wände hat, meistens nur Holzständerwerk und Gipskarton. Ich vermute die Abschirmung nach aussen kommt dur die Dämmung mit Alubeschichtung.

Aber zurück zum eingentlichen problem, wenn es eine Störung gibt, sollte das dann nicht:
1. in beide Richtungen sein, also Senden und Empfangen
2. auch bei den anderen Aktoren Stören, also Schalter usw.

Wenn ich am Regler die Zeit oder Temparatur ändere sehe ich diese kurze Zeit später am Rechner, also der Empfang funktioniert offensichtlich, nur das Senden nicht (betrifft aber nur die Regler, nicht die Schalter).

Und die nicht beantwortete Frage, gibt es die Möglichkeit per Repeater oder Kabel eine weitere Sende bzw. Empfangseinheit zu Installieren, am besten per Lan oder W-Lan????

MFG