Hallo zusammen,

ich habe kürzlich meine komplette Wohnung von dem alten MAX! System auf HomematicIP umgestellt.

Nun habe ich eine (grundsätzliche) Fragen:
Bei dem MAX! System wurde das Wohnzimmer bei immer schön warm, das Ventil hat recht weit geöffnet und so lange geheizt bis der Wandthermostat die gewünschte Temperatur erreicht hat, danach war das Ventil wieder komplett geschlossen, so lange bis die Solltemperatur unterschritten wurde.

Mit HomematicIP allerdings ist das Ventil dauerhaft zwischen 10% und 20% geöffnet und es wird damit quasi dauerhaft ein bisschen geheizt, die eingestellte Temperatur am Wandthermostat wird aber eigentlich nie erreicht, immer nur knapp drunter.

Daher nun die Frage: Habe ich irgendwo vergessen etwas einzustellen?

Wenn ich 20°C einstelle dann wäre es schön wenn ich diese nicht erst nach 2 Stunden erreiche. Aktuell muss ich immer mind. einmal boosten damit überhaupt etwas passiert.

Ich danke euch schonmal.

Gruß
Sascha