Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

MAX! Funk-Heizungsregler-System

Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile

Beiträge zu diesem Thema: 6
Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.12.2017, 13:01
Hallo,

habe o.g. Konfiguration in meinem Wohnzimmer laufen. Mir ist aufgefallen dass der Raum sehr langsam warm wird. Habe jetzt über eine Drittanbieterapp die prozentuale Ventilöffnung beobachtet. Und während der eine Heizkörper 40% offen ist, ist der andere bei 0%. Die würde auch das langsame Aufheizen erklären. Habe auch schon vom einen Ventil die Batterien raus, das Gerät aus der Konfiguration genommen und wieder hinzugefügt. Leider keine Änderung.
Kennt jemand das Problem und weiss vielleicht sogar Abhilfe?

LG
BFM
Aw: Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.12.2017, 13:28
Das grundlegende Problem von Max ist, dass das Wandthermostat eigentlich kein Thermostat ist, sondern nur ein Thermometer, das die gemessene Temperatur dann allen Heizkörperthermostaten im Raum zur Verfügung stellt. Die Heizkörperthermostate arbeiten aber nicht zusammen, sondern jedes versucht für sich die eingestellte Temperatur zu erreichen. Wenn dann eines feststellt, dass die Temperatur steigt, obwohl das eigene Ventil zu ist, dann sieht es keine Notwendigkeit, das Ventil zu öffnen. Dieser Zustand muss sich nicht zwangsläufig einstellen; es kann aber durchaus passieren.

Meiner Meinung nach müsste ein vernünftiges System so funktionieren, dass am Heizkörper jeweils nur Ventilantriebe sitzen, und das Wandthermostat steuert die Antriebe von allen Heizkörpern im Raum. Das setzt natürlich eine zuverlässige Funkkommunikation voraus.
Aw: Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
23.12.2017, 13:43
Das ist natürlich doof. Arbeitet denn das Homematic System nach dem gleichen Prinzip?

LG
BFM
Aw: Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.03.2018, 21:46
Hallo,
ich habe eine ähnliche Frage:
inwieweit regelt der Raumthersmostat eigentlich wirklch??
Bei mir besteht die gleiche Konfiguration: Raumthermostat und 2 Heizkörper. Wenn ich am Raumthermostar 21° einstelle, gibt der den Heizkörpern auch 21° vor, mit dieser Einstellung bleibt es am Raumthermostat aber eigentlich immer deutlich unter 21°. Der Raumthermostat regelt die Heizkörper aber nicht höher, um seinen Sollwert zu erreichen (ein Verhalten, dass ich eigentlich erwarten würde ...). Ist der RT also hauptsächlich dazu da, etwas komfortabler mehrere Heizkörperventile zu steuern (und die Raumtemperatur anzuzeigen ...) oder macht er doch noch mehr?
Wie ist eigentlich das Verhalten im umgekehrten Fall, d.h. wenn ich 21° einstelle und die Temperatur am RT ist über 21° - stellt er dann die Heizkörperventile aus?
Wäre nett, wenn ein #ELV-Techniker etwas dazu sagt ...
Danke
Ralf
Viele Grüße

Ralf K. aus Bremen
Aw: Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.03.2018, 22:51
Hallo RKoelling,

Stelle im Wandthermostat unter "Offset" einen Minuswert gemäß dem Beispiel in der folgenden Beschreibung ein, damit löst du deine Frage.
Auszug aus der Beschreibung WT+:
"
16.9 Offset-Temperatur einstellen (tOF)
Die Temperatur wird am MAX! Wandthermostat+ gemessen,
deshalb kann es woanders im Raum kälter oder wärmer
sein. Um dies anzugleichen, kann ein Temperatur-
Offset von ±3.5°C eingestellt werden. Werden z.B. 18°C
anstatt eingestellter 20°C gemessen, ist ein Offset von
-2.0°C einzustellen.
• Drücken Sie die Menu-Taste länger als 3 Sekunden.
• Wählen Sie mit den (+) und (-) Tasten den Menüpunkt
„tOF“ aus.
• Bestätigen Sie die Auswahl mit der OK-Taste.
• Stellen Sie die Temperatur mit den (+) und (-) Tasten ein.
• Bestätigen Sie die Auswahl mit der OK-Taste.
"

BG
JE
Aw: Wandthermostat+ + 2 Heizkörperventile
Antwort als hilfreich markieren
0Positive Markierungen
Antwort als nicht hilfreich markieren
0Negative Markierungen
Melden Sie diesen Beitrag
25.03.2018, 23:34
Hier mal meine Daten WT+ mit 2 HTs, beachte die Öffnungswinkel der beiden HTs (das ist für mich ich Ordnung, auf Grund der unterschiedlichen Größe der Heizkörper und somit der Wärmeabgabe:
Hier!

Gruß
JE