Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

LiPo-Akku-Packs, 7,4 V, 1500 mAh

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 20,12

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 068031
  • 40242774262884
LiPo-Akkus besitzen bei geringem Volumen und minimalen Abmessungen eine sehr hohe Energiedichte, so sind die entsprechenden Akku-Packs besonders leicht und kompakt. Akku-Packs jeweils mit Balancer-Stecker. 7,4 V = 2 Zellen, 11,1 V = 3 Zellen
LiPo-Akkus besitzen bei geringem Volumen und minimalen Abmessungen eine sehr hohe Energiedichte,... mehr
Lithium-Polymer-Akkus – leicht, kompakt, leistungsfähig auf der gleichen Technologie wie der energiereiche Lithium-Ionen-Akku. Hier wird jedoch statt eines flüssigen Elektrolyts ein Festkörper-Elektrolyt aus flexibler Polymerfolie eingesetzt. Diese Anordnung wird von einer dichten und festen, aber flexiblen Metallfolie umhüllt. Aufgrund dieser Technologie sind LiPo-Akkus prinzipiell beliebig formbar, jedoch meist als extrem flache und in gewissen Grenzen flexible Zellen, die durch Serien- und Parallelschaltung zu nahezu beliebigen Akku-Packs zusammengeschaltet werden. Die LiPo-Zellen sind für ihre Kapazität und Größe extrem leicht, sie wiegen nur etwa ein Drittel des Gewichts von NiCd- oder NIMH-Zellen (10 bis 46 g je nach Kapazität). Eine LiPo-Zelle weist eine Zellenspannung von 3,6/3,7 V auf. Hervorzuheben sind schließlich auch die extrem geringe Selbstentladung (unter 5 %/Jahr), die sehr flache Entladekurve, die 1-C-Ladefähigkeit und der hohe Entladestrom. Nur mit LiPo-Ladern! LiPo-Zellen erfordern eine ganz spezielle Ladetechnik, deshalb dürfen sie nur mit dazu geeigneten Ladegeräten behandelt werden. Auch die neuen ELVLadegeräte ALC 8500 Expert/ALC 8000 beherrschen diese Ladetechnologie. LiPo-Zellen dürfen niemals mit normalen NiCD-/NiMH-Ladern geladen werden – aufgrund der hohen Energiedichte dieser Akkus besteht hier eine sehr hohe Brand- und Explosionsgefahr. Ein paar Umgangsregeln Herstellervorschriften strikt beachten! LiPo-Akkus dürfen nicht unter 2,5 V/Zelle entladen werden, besser bereits bei 3 V laden LiPo-Zellen nicht über die angegebene Strombelastbarkeit hinaus belasten LiPo-Zellen nicht kurzschließen – selbst weit entladen weisen sie noch eine sehr hohe Energiedichte auf, die sofort zu Brand oder Explosion führt Vor mechanischer Belastung schützen, im Modell möglichst stoßgedämpft lagern, um z. B. bei Vibrationen oder einem Crash keinen Brand auszulösen Nicht entladen lagern Bei Selbst-Konfektionierung kurze Lötzeiten beachten, Konfektionierungsplatinen einsetzen und hochflexible Anschlussleitungen verwenden.
Zuletzt angesehen