Solar-Sets | ELV Elektronik
Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Solar-Sets

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ELV Mobiler Solar-Lader, 12-24V, 13 W ELV Mobiler Solar-Lader, 12-24V, 13 W
(1)
Artikel-Nr. 128393
Nutzen Sie die Energie der Sonne und geben Sie mit dem mobilen Solar-Lader Ihrer Batterie (12V oder 24 V) wieder, was mobile Endgeräte auf dem Boot oder in Caravan & Co. verbraucht haben.

sofort versandfertig Lieferzeit: 3-4 Arbeitstage2

CHF 50,38 *
UVP CHF 89,00 **
Phaesun Solar Komplett-Set Solar Up One, 50 W, 12 V
Artikel-Nr. 125748
Dieses Komplett-Kit ermöglicht auf einfache Weise den Betrieb von 12-V-Verbrauchern, wie z. B. Lampen, Radios oder kleinen Teichpumpen. Wenn Sie einen 230-V-Wechselrichter anschließen, können Sie auch herkömmliche AC-Geräte wie am...

sofort versandfertig Lieferzeit: 3-4 Arbeitstage2

CHF 140,23 *
Phaesun Solarstrom-Set mit Akku,  10 W inkl. 6 A Solarladeregler
Artikel-Nr. 133232
Ihr Mini-Strom-Kraftwerk für den Garten oder Campingwagen: Mit dem Energy Generation Kit Solar Rise 2.0 10 W/12 V von Phaesun produzieren Sie Ihren eigenen, sauberen Strom für Lampen, Radio & Co.

sofort versandfertig Lieferzeit: 3-4 Arbeitstage2

CHF 175,61 *
esotec Solarstrom-Set mit Akku, 20 W
Artikel-Nr. 125215
Das Solar-Set eignet sich für die netzunabhängige Versorgung von Gartenhäusern, Garagen und beim Camping.

Voraussichtliche Lieferzeit: 2 Wochen

CHF 139,18 *

Solar-Sets für alle – Selbst Strom erzeugen

Mit einem Solar-Set kann jeder die kostenlose Energie der Sonne nutzen! Solche Mini-PV-Anlagen können auf Booten oder Wohnmobilen montiert werden und zur Stromerzeugung unterwegs beitragen. Es ist damit auch möglich, Strom in Kleingärten oder abgelegene Gartenhäuser zu bringen.

Mini-Solaranlagen können aber auch am Balkon oder auf einem Flachdach installiert und ans Netz angeschlossen werden. Die hier aufgeführten Anlagen liefern maximal 600 Watt. Deshalb ist es nicht verpflichtend erforderlich, einen Elektriker zu beauftragen.

Mini-Solaranlagen lassen sich in zwei Kategorien unterteilen:

  • Modelle für den autarken Einsatz, die eine Batterie speisen
  • Modelle für zu Hause, die sich an das allgemeine Stromnetz anschließen lassen

Sowohl die Ausführung des PV-Moduls als auch das Zubehör sind auf diese unterschiedlichen Einsatzzwecke ausgerichtet.

Solar-Sets für den autarken Einsatz - auf Boot, Caravan oder Gartenhaus

Das Handy laden, Beleuchtung im Dunkeln, Radio hören: Gut, wenn man seinen Strom unabhängig vom Netzanschluss erzeugen kann. Der Hersteller Phaesun bietet Solaranlagen-Komplettsets, die auf Booten, Wohnmobilen oder Wohnwagen sowie auf Gartenhäusern und Ähnlichem montiert werden können.

Die Leistung reicht von 10 Watt bis 100 Watt je nach Modell. Regler und Verbindungskabel sind jeweils im Lieferumfang enthalten. Bei einigen Angeboten gehört auch ein 12-Volt-Akku dazu wie zum Beispiel beim 10-Watt-Einsteigerset. Wer einen höheren Stromverbrauch unterwegs hat, kann mit dem Komplettset Solar Rise Two 2.0 500 bis 600 Wattstunden am Tag erzeugen. Zu diesem Set gehören zwei PV-Module und ein Akku.

Auch der Hersteller esotec bietet Solar-Sets für Wohnmobil, Boot und Garten. Mit einem Wechselrichter lässt sich der Solarstrom aus der Batterie auch mit gewöhnlichen 230-Volt-Geräten nutzen.

Mobil Solarstrom erzeugen

Die Alternative für den mobilen Gebrauch: der ELV-Mobil-Solarlader. Die beiden PV-Module sind gut geschützt in einem Koffer untergebracht, der bei Bedarf aufgeklappt und im günstigen Winkel zur Sonne platziert wird. Über die mitgelieferten Verbindungskabel können 12-Volt- und 24-Volt-Akkus geladen werden. Dies ist eine gute Option für Boote, auf denen eine fest installierte Solaranlage keinen Platz hat, und jede andere Art von mobiler Nutzung.

Balkonkraftwerk - Solarstrom auf dem eigenen Balkon erzeugen

Jeder Balkonbesitzer mit günstiger Ausrichtung kann selbst umweltfreundlich Strom erzeugen und damit auch seine eigenen Stromkosten senken. Ein Balkonkraftwerk 600W ist für diesen Einsatz optimiert. Es wird einfach von außen am Balkon angebracht. Verwendet werden Solarmodule mit Halbzellentechnologie, die besonders effizient sind und auch bei teilweiser Verschattung eine gute Ausbeute ermöglichen.

Der Strom wird mit einem 600-Watt-Wechselrichter umgewandelt. Die Anlage wird einfach über die Steckdose an das Netz angeschlossen. Reicht der selbstproduzierte Strom für den Bedarf nicht aus, liefert das Netz weiter. Übersteigt der Solarstrom den Verbrauch, wird der Überschuss ins Netz eingespeist.

Ein Balkonkraftwerk 600W ist so einfach konzipiert, dass auch Laien es normalerweise selbst montieren können. Bei einigen Modellen gehören die Modulhalter zum Lieferumfang, bei anderen nicht. Bis zu einer Wechselrichterleistung von 600 Watt besteht keine Pflicht, einen Elektriker zu beauftragen. So können Sie schon bei der Anschaffung sparen. Sie müssen Ihr Solar-Balkonkraftwerk allerdings dem Netzbetreiber melden. Die notwendigen Formulare dazu haben wir im Downloadbereich auf den jeweiligen Produktseiten zur Verfügung gestellt.

Eine Alternative zum Modul am Balkon sind Anlagen, die auf der Terrasse, auf Flachdächern wie einer Garage oder auch auf dem Rasen platziert werden können. Auch hier fließt der Strom durch einen 600W-Wechselrichter. Der Anschluss erfolgt ebenso wie der von Balkonkraftwerken.

Energiewende selbst machen

Mini-Solaranlagen sind für viele Zwecke eine gute Lösung. Dabei sind die Anschaffungskosten überschaubar und die Installation sehr viel einfacher als bei einer großen Photovoltaikanlage auf dem Dach. So kann jeder seine persönliche Energiewende umsetzen - denn die Sonne scheint gratis.