Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

Steckdosen mit USB-Port

Filter schließen
  •  
    •  
      •  
        •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
 
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
ChiliTec Tisch-Einbausteckdose zweifach + 2x USB-A, versenkbar, Edelstahl ChiliTec Tisch-Einbausteckdose zweifach + 2x USB-A, versenkbar, Edelstahl
Artikel-Nr. 252312
Sehr kompakte, versenkbare 2-fach Steckdose für den Einbau in Schreibtischen, Werkstatt-Tischen oder Arbeitsplatten mit 2 zusätzlichen USB-A Ladebuchsen für Smartphone, Tablet & Co.

sofort versandfertig Lieferzeit: 4-5 Arbeitstage2

CHF 46,43 *
InnTec LED-Nachtlicht mit Bewegungsmelder, Steckdose und 2x USB-Anschlüssen (2,4A) InnTec LED-Nachtlicht mit Bewegungsmelder, Steckdose und 2x USB-Anschlüssen (2,4A)
Artikel-Nr. 252194
Komfortable Steckdose mit LED-Nachtlicht, Bewegungssensor und 2 USB-A-Buchsen.

sofort versandfertig Lieferzeit: 4-5 Arbeitstage2

CHF 11,80 *

Die praktische USB-Steckdose zum direkten Laden

Eine USB-Steckdose versorgt Ihr technisches Zubehör auf zweierlei Art mit Energie. Während das normale Stromkabel Ihrer Geräte in die Steckdose kommt, laden Smartphone, Tablet und Co. am USB-Port. Es wird damit kein platzeinnehmendes Netzteil mehr benötigt, das USB-Kabel genügt. Neben Modellen, die auf Schalterdosen montiert werden, gibt es auch die Steckdosenleiste mit USB und Verlängerungskabel.

Steckdose mit USB – Funktionsweise 

Bei einer Steckdose mit USB-Anschluss gelangt der Haushaltsstrom über das USB-Kabel direkt in das Gerät. Dabei hängt die Ladegeschwindigkeit von der anliegenden Ausgangsstromstärke ab. Im Unterschied zum Anschluss an der Schutzkontaktsteckdose arbeitet die USB-Steckdose mit weniger Ampere.

Zu empfehlen sind Ausführungen, deren USB-Ports einen Ladestrom von mindestens 0,8 Ampere bereitstellen. Bei Werten unter 0,6 Ampere zieht sich das Laden des Handys deutlich in die Länge. Modelle z. B. von 2USB, InnTec und ChiliTec bieten bis zu 2,4 Ampere und bringen damit den Akkustand in kurzer Zeit auf 100 Prozent.

USB-Steckdosen – Nutzungsvorteile & Anwendungsbereiche

Viele Geräte lassen sich heutzutage per USB-Kabel aufladen. Neben der klassischen Technik wie Smartphones, Tablets und Digitalkameras gibt es auch Taschenlampen, Mini-Ventilatoren und sogar kleine Staubsauger, die mit USB ausgestattet sind. Die Netzteile für die Energieversorgung der Geräte versperren in Steckdosenleisten nicht selten die angrenzenden Steckplätze. Durch eine Steckdose mit USB-Anschluss vermeiden Sie ein derartiges Problem.

Möchten Sie viele Geräte gleichzeitig mit Strom betreiben, bringen Modelle mit USB ebenfalls Vorteile. So kann das Handy laden, während Fernsehen geschaut oder Staub gesaugt wird und die Mikrowelle läuft.

Auch im Büro gewährt die Steckdose mit USB mehr Möglichkeiten für die Stromversorgung. Vor allem in Unternehmen, in denen Sie mit vielen Kollegen in einem Raum arbeiten, wird das Aufladen des Smartphones nicht zum Konkurrenzkampf und der Kabelsalat reduziert.

Besonders praktisch sind dann Varianten mit USB-Mehrfachstecker, welche mit mindestens zwei Steckplätzen versehen sind. Darüber hinaus punktet eine Steckdose mit USB-Anschluss auf Auslandsreisen. Länder wie die USA nutzen ein anderes System. Wer nur einen Adapter dafür in der Tasche hat, sollte am besten die USB-Steckdose daran anschließen.

Steckdose mit USB – Platzierbarkeit 

Eine Steckdose mit USB lässt sich direkt an einer passenden Unterputzdose montieren. Viele Anbieter liefern dafür gleich Befestigungsmöglichkeiten mit. Eine nützliche Aufputz-Steckdose besitzt eine geringe Einbautiefe, sodass Sie je nach Anbieter diese per Homematic IP in Ihr Smart Home System integrieren können.

Bei Steckdosen mit USB-Mehrfachstecker und Verlängerungskabel ist die Platzierbarkeit besonders leicht. Hier können Sie die Steckdosenleiste mit USB an gewünschter Stelle im Raum platzieren und bei Bedarf neu positionieren.

USB-Steckdosen – Ausstattung

Steckdosen mit USB-Anschluss verfügen über praktische Features, die neben der verbesserten Lademöglichkeit weiteren Komfort bieten. So gibt es bspw. Varianten, die ein Nachtlicht und einen Bewegungssensor integriert haben. Auf diese Weise können Sie den Steckplatz auch bei Dunkelheit problemlos finden. Gelangen Sie in den Radius von drei Metern, schaltet sich eine LED-Lampe für 30 Sekunden ein. Bei ausreichenden Lichtverhältnissen ist der Sensor inaktiv.

Leben Kinder in Ihrem Haushalt, ist besser auf ein Modell zurückzugreifen, das eine entsprechende Sicherung mit an Bord hat. Steckdosen mit Shutter sorgen für einen erhöhten Berührungsschutz.

Eine sinnvolle Ausstattung ist auch eine Ablage fürs Smartphone und andere kleinere Geräte an der Oberseite der Steckdose. Die Länge der Ladekabel ist nicht immer großzügig gehalten, sodass eine ortsnahe Ablage häufig vorteilhaft ist. Ein weiteres praktisches Feature für eine USB-Steckdose ist eine intelligente Lade-Technologie wie bspw. die „ChargeMax-Schnelllade-Technologie“. Dank diesem Feature wird das Ladeprotokoll des jeweiligen Geräts erkannt und die Ladeleistung daran angepasst.

Clever sind auch ausfahrbare USB-Buchsen. Bei Nichtgebrauch bleiben die Ports gut geschützt in der USB-Steckdosenleiste. Die Pop-Up-Funktion wird durch einfaches Antippen aktiviert.