ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Eqiva Model L Elektronik-Heizkörperthermostat mit Boost-Funktion, 3er-Set

CHF 38,93

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig Lieferzeit: 3-4 Arbeitstage2

  • 122424
  • 4047976308071
Der sorgt nicht nur für sparsamen Heizbetrieb, sondern auch dafür, dass der Raum pünktlich aufgeheizt ist, wenn Sie von der Arbeit kommen. Die Boost-Funktion öffnet bei Aktivierung für 5 Minuten das Ventil, um sofort ein angenehmes Wärmegefühl im Raum zu erreichen. Verbessertes und besonders leises Kompaktgetriebe.
Der sorgt nicht nur für sparsamen Heizbetrieb, sondern auch dafür, dass der Raum pünktlich... mehr

Die Boost-Funktion heizt den Raum beschleunigt, so ist das Aufheizen meist deutlich kostengünstiger als ein langsames Aufheizen über längere Zeit. Auch sonst sorgt der Elektronikthermostat für Kostendämpfung beim Heizen: bis zu 7 Heiz-/Absenkzeiten sind je Tag programmierbar – heizt nur, wenn Sie die Wärme wirklich brauchen!

  • Einfache Montage ohne Eingriff in die Heizungsanlage, passt auf fast alle Ventile (Gewinde­anschluss M30 x 1,5 mm)
  • Intuitive Bedienung, großes Display 
  • Neues besonders leises Kompaktgetriebe – ca. 30 % leiser als der Vorgänger Typ K
  • Automatisches Absenken beim Lüften
  • Urlaubs- und Partyfunktion: für einen bestimmten Zeitraum (also mit festgelegtem Endzeitpunkt) eine eingestellte Temperatur halten, die programmierten Schaltzyklen werden solange übersteuert; nach Ablauf der Zeit gelten automatisch wieder die programmierten Schaltzyklen
  • Kindersicherung
  • Frostschutz-/Antikalk-Funktion
  • Sofort betriebsbereit durch Standard-Voreinstellung
  • Batterielebenszeit: ca. 3 Jahre

 

Beurteilungsüberblick
Wählen Sie unten eine Reihe aus, um Bewertungen zu filtern.
5
1
4
0
3
0
2
1
1
0
Durchschnittsbewertung
Gesamt
3.5
2 Bewertungen
verifizierter Verkauf 29.01.2016

Einfache Montage,sehr gute Bedienungsanleitung,problemlos wie Alles bei elv!

verifizierter Verkauf 20.01.2016

Sobald man von dem eingestellten Programm abweicht, reagiert der Thermostat unvorhersehbar.In AUTO-Stellung Temperatur kurzfristig angehoben. Nach Erreichen des nächsten Schaltzeitpunkts der Auto-Stellung sollte die Temperatur wieder abgesenkt werden. Pustekuchen. Selbst wenn man mit dem Drehrad auf 10 Grad stellt, reagiert der Thermostat nicht. Der Motor bleibt stumm.Nur durch neues Initialisieren kann man wieder erreichen, dass der Thermostat das AUTO-Programm fährt.

Lieferumfang mehr
  • 3 Stück Heizkörperthermostat inkl. Adapter für Danfoss (RAV, RA, RAVL) sowie Adapter für M28x1,5*
  • Montagematerial (je 1x Schraube, 1x Gewindemutter)
  • Montage- und Bedienungsanleitung

*Adapter M28x1,5 nur bei Lieferungen nach Österreich enthalten

 

Benötigt: 6x Mignon, im Lieferumfang enthalten.
Tech. Daten mehr
Ausbaubares System
Nein
Batterielebensdauer
3 Jahre
Batteriewarnung
Ja
Boost-Funktion
Ja
Breite
58 mm
Energieeinsparpotenzial
30 %
Farbe
Weiß
Frostschutz
Ja
Für Mietwohnungen geeignet
Ja
Fußbodenheizung steuerbar
Nein
Gewindeanschluss
M30 x 1,5 mm
Höhe
71,5 mm
Integrierbar in Smart Home Systeme
Nein
Kalkschutzfunktion
Ja
Kompatibel mit Amazon Alexa
Nein
Kompatibel mit Apple Home Kit
Nein
Linearer Hub
4,3 mm
Partyfunktion
Ja
Programmierung
Direkt am Thermostat
Schaltzeiten
7 pro Tag
Steuerbare Heizkörper
1
Temperatureinsatzbereich
0 bis 55 °C
Temperatur-Offseteinstellung
Ja
Temperaturregelbereich
5 bis 29,5 °C
Tiefe
90 mm
Urlaubsfunktion
Ja
FAQ
FAQ mehr
Was bedeutet die Fehlermeldung F1?

Die Meldung F1 beschreibt ein schwergängiges Ventil (der Motor des Antrieb wird blockiert). Testen Sie den Heizkörperthermostat bitte einmal wie folgt:

 

- Schrauben die den Thermostat vom Ventil ab.

 

- Entnehmen Sie eine Batterie und legen diese nach einer Minute wieder ein.

 

- Warten Sie, bis "inS" angezeigt und der Motor steht (vorher gegebenenfalls das Datum und die Uhrzeit einstellen).

 

- Starten Sie jetzt die Adaptierungsfahrt (Ermittlung des Schließpunktes) durch die kurze Betätigung der mittleren Taste.

 

- Weil der Thermostat nicht am Ventil angeschraubt ist, sollte nach einiger Zeit der F2 Fehlercode angezeigt werden. In diesem Fall ist der Thermostat unseres Erachtens in Ordnung und das Ventil ist zu schwergängig. Hier sollte versucht werden, die Leichtgängigkeit des Ventilstiftes unter Verwendung von z.B. Silikonöl wiederherzustellen.

 

- Sollte der F1 Fehlercode sofort nach dem Start der Adaptierungsfahrt angezeigt werden, ist wahrscheinlich die Funktion der Lichtschranke im Thermostat, über welche die Bewegung der Getriebezahnräder registriert wird, gestört. In diesem Fall muss der Thermostat ersetzt werden.

Zuletzt angesehen