Shop-Wechsel

Der Warenkorb wird nicht übernommen.

Zum Privatkunden Shop

ELV Agent wurde aktiviert.
ELV Agent wurde geändert.
ELV Agent wurde deaktiviert.
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Video-Color-Prozessor VCP 7003

Dieser Artikel befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment.
CHF 103,41

zzgl. MwSt.
ggf. zzgl. Versandkosten

  • 033283
Optimierung der Bildqualität von Videoaufnahmen während des Überspielvorgangs durch getrennte, digitale Einstellung der Farbintensität für Rot, Grün und Blau, der Helligkeit, des Kontrastes und der Farbsättigung. Das in einem soliden Metallgehäuse untergebrachte mikroprozessorgesteuerte Gerät verfügt des Weiteren über umfangreiche Konvertierungsmöglichkeiten.
Optimierung der Bildqualität von Videoaufnahmen während des Überspielvorgangs durch getrennte,... mehr
Durch umfangreiche Korrekturmöglichkeiten sorgt das VCP 7003 für Videoaufzeichnungen in erlesener Qualität. Der in einem hochwertigen Metallgehäuse mit Alu-Frontplatten-Profil untergebrachte VCP 7003 lässt sich mühelos in jedes Video-Equipment einreihen und hebt sich, schon allein aus optischer Sicht, deutlich von Videonachbearbeitungsgeräten im Plastikgehäuse ab.
Übersichtlich angeordnete Bedien- und Anzeigeelemente und eine komfortable Mikroprozessorsteuerung machen die Bedienung des VCP 7003 zum "Kinderspiel".
Sämtliche Bildparameter sind digital über Tasten einstellbar, wobei eine zweistellige 7-Segment-Anzeige die jeweils individuell eingestellten Pegel anzeigt. Des Weiteren sind bis zu acht unterschiedliche, komplette Bedieneinstellungen speicherbar und bei Bedarf wieder aufzurufen. Selbstverständlich kann jederzeit eine Neuprogrammierung der Speicherplätze erfolgen, und die Daten bleiben auch nach dem Ausschalten des Gerätes und bei Netzausfall erhalten.
Die Intensität der Primärfarben Rot, Grün und Blau ist in einem sehr weiten Bereich (von - 30 dB bis + 18 dB) getrennt einstellbar. Desweiteren ist eine individuelle Einstellung von Kontrast, Helligkeit und Farbsättigung möglich. Eine Korrekturmöglichkeit im Bereich der Bildschärfe sorgt für saubere Bildkonturen.
Zur Spannungsversorgung des VCP 7003 dient ein eingebautes 230-V-Netzteil.
Sowohl eingangs- als auch ausgangsseitig sind beim VCP 7003 jeweils zwei Scart- und eine Mini-DIN-Buchse mit den zugehörigen Cinch-Buchsen vorhanden.
Neben der Hauptaufgabe, die Bildparameter von Videoaufzeichnungen zu verändern, bietet das VCP 7003 auch umfangreiche Möglichkeiten zur Signalkonvertierung.

SVHS, Hi8-RGB-Wandlung
Signalumwandlung von Y/C-Signale in RGB-Signale in 100% SVHS, Hi8-Qualität. (Die volle Videobandbreite von SVHS bzw. Hi8-Geräten kann genutzt werden).

RGB-Y/C-Wandlung
Geräte mit RGB-Ausgang sind dadurch an den SVHS, Hi8-Eingang anschließbar.

RGB-FBAS-Wandlung
In dieser Funktion wird in erster Linie der PAL-Encoder des VCP 7003 genutzt.

FBAS-RGB-Wandlung
Das Composite-Video-Signal wird in die Primärfarben Rot, Grün und Blau aufgesplittet.

FBAS-Y/C-Wandlung
Das Composite-Video-Signal wird in die Komponentensignale Y und Chroma zerlegt.

Normwandlung NTSC-PAL
Bei der Normwandlung ist zu bedenken, dass keine Konvertierung der Zeilen und Bildfrequenz möglich ist. Während die TV-Darstellung im allgemeinen problemlos möglich ist, können die meisten Videorecorder das Signal nicht verarbeiten.

Lieferung solange Vorrat reicht! Sonderangebote sind vom Umtausch ausgeschlossen!
Zuletzt angesehen